Kreuzkümmel
a
a
a
a
0
Blog

Gewürz-Aubergine mit Grantapfelkernen

Blog

Aubergine. Ein tolles Gemüse und dieses Gericht stellt dieses leckere Gemüse voll ins Spotlight. Wichtig bei der Verträglichkeit der Aubergine, ist es sie voll zu garen, sodass sie keine harte Schale mehr hat. Viel Spaß beim Zubereiten dieser vorzüglichen Vorspeise.

Rezept, Vegan

Baharat
Das Gericht
Das Gericht
a
Baharat
Felix
a
Felix

Aubergine vorbereiten

Damit die Aubergine am Ende des Kochens gut verträglich ist, muss sie ordentlich gegart werden. Ein Trick dafür und um Sie besser zuzubereiten ist es sie vorher etwas zu entwässern.

Für dieses Gericht verwenden wir eine kleine oder eine halbe Aubergine. Zunächst die Aubergine in Scheiben schneiden (1,5 cm), auf Küchenrolle legen und von beiden Seiten salzen (1-2 TL).

Nach ca. 15 Minuten haben Sie genug Wasser verloren. Erkennen könnt Ihr dies am durchnässtes Küchenpapier.

Aubergine auf Hummus
a
Caption

Infos

J

20 min

F

4 Portionen

G

Beginner

Zutaten

a
Aubergine
a
Salz
a
Granatapfel
a
Olivenöl
a
Wasser
a
Baharat
a
Hummus
a
Veganer Joghurt
a
Chili
a
Minze

Schritte

  • Aubergine in Scheiben schneiden (1,5 cm)
  • Auf Küchenrolle legen und salzen (beide Seiten)
  • Nach ca. 15 Minuten haben Sie genug Wasser verloren
  • Granatapfelkerne auslösen
  • Öl in Pfanne geben und Aubergine braten
  • Bei schöner Bräunung mit Wasser ablöschen
  • Mit Baharat würzen
  • Hummus auf Teller verteilen
  • Aubergine darauf anrichten
  • Joghurt über die Auberginen geben
  • Chili über dem Gericht verteilen
  • Mit Granatpfelkernen und Minze garnieren

Die Zubereitung

    Die Aubergine noch einmal auf Küchenrolle oder einen Küchentuch abtrocknen und dann in einer heißen Pfanne in 1 EL Olivenöl anbraten. In der Zwischenzeit die Granatapfelkerne aus dem Granatapfel lösen.

    Wenn die Aubergine gut gebräunt ist sollte sie sich auch gut von der Pfanne lösen (Falls Ihr ohne Beschichtung auf der Pfanne arbeitet). Dann wird sie gewendet. Bei schöner Bräunung beider Seiten mit Wasser (ca. 50ml) ablöschen. Dies ist ein weiterer Trick die Aubergine in relativ kurzer Zeit weich und verträglich zu garen. Außerdem braucht ihr so weniger Öl! Dann mit 1-2 TL Baharat würzen.

    Am schönsten wird die Aubergine natürlich in einer Grillpfanne. Zum Anrichten 1 EL Hummus auf Teller verteilen und die Aubergine darauf platzieren. Dann Joghurt über die Auberginen geben und mit Chili, Granatpfelkernen und Minze garnieren.

    Aubergine ist das Lieblingsgemüse von Felix

    Hummus selber machen

    Schaut dafür am Besten in unseren Blog zum Thema: wie mache ich Hummus selbst. Es lohnt sich!

    Felix Büchel

    Co-Founder

    Felix ist Mitbegründer von SOS Foods und widmet sich leidenschaftlich sozialen Projekten.

    25

    .

    August

    2022

    Rezept, Vegan