Kreuzkümmel
a
a
a
a
0
Blog

Grüner Spargel auf Bulgursalat

Blog

Spargelzeit: Wir lieben Sie. Aber Kochschinken und Sauce Hollandaise muss wirklich nicht jedes mal sein. Daher hat Felix für euch ein leichtes Frühlingsgericht kreiert. Fluffiger Bulgursalat trifft auf intensiven Spargel. Die gebrannte Zitrone gibt den nötigen Kick und der Kräuterschaum macht es Komplex. Viel Spaß beim Nachzaubern!

Vegan, Rezept

Baharat
Spargel auf Bulgur
Spargel auf Bulgur
a
Baharat
Creator Felix
a
Creator Felix

Bulgursalat

Für den Bulgursalat benötigt Ihr zunächst eine Brühe aus 500 ml Wasser, 2-3 TL Brühe (Abschmecken!), 2 TL Baharat, 1 TL Chili, 1 TL Kreuzkümmel und 1 TL Koriandersaat. Nach dem aufkochen kommen 500 g Bulgur hinzu und mit abgedecktem Deckel ein paar Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit wird das Dressing angerührt. Saft von zwei Zitronen mit 50 g Olivenöl und einem TL Salz mischen. Am besten gebt Ihr den Bulgur nun in eine Schüssel und lockert ihn vorsichtig etwas auf und gebt das Dressing darüber.

Dann kommen 3 Frühlingszwiebeln in Streifen,1 Bund Petersilie feingehackt und 3 Chilis oder eine Paprika in feinen Stücken dazu. Fertig ist der leichte Bulgursalat!

a
Caption

Lackierter Spargel

Den Spargerl bratet Ihr am besten recht kräftig in hoch erhitzbarem Pflanzenöl an. In der Zwischenzeit könnt Ihr die Soße für den Spargel anrühren. Sie besteht aus 2 TL Sojasoße, 1 TL Sesamöl (geröstet), 3 TL Wasser, 1 TL Koriandersaat, 1 TL Agavendicksaft und 1 TL Misopaste.

Hat der Spargel etwas Farbe kommt die Soße hinzu. Etwas anziehen lassen und der Spargel sollte noch gut Biss haben. Zeit für die "Beilagen"!

Infos

J

20 min

F

4 Portionen

G

Beginner

Zutaten

a
Bulgur
a
Wasser
a
Gemüsebrühe
a
Baharat
a
Chili
a
Kreuzkümmel
a
Koriander
a
Zitrone
a
Olivenöl
a
Salz
a
Frühlingszwiebel
a
Petersilie
a
Chilischote
a
Grüner Spargel
a
Sojasoße
a
Sesamöl
a
Agavendicksaft
a
Misopaste
a
Pflanzenöl
a
Veganer Joghurt
a
Gartenkräuter

Schritte

  • Bulgur quellen
  • Bulgursalat mischen
  • Spargel braten
  • Spargel ablöschen
  • Zitrone anbrennen
  • Kräutersoße mixen
  • Anrichten Ihr Lieben

Die "Beilagen"

Die erste der zwei weiteren Komponenten ist die gebrannte Zitrone. Einfach Eine Zitrone in Scheiben schneiden und entweder mit einem Brenner abflämmen oder in eine stark erhitzte Pfanne geben und darin anbrennen. Dafür brauch Ihr auch kein Öl verwenden!

Der Kräuterschaum wird einfach gemixt. Joghurt, Wasser oder Zitronensaft, Kräuter aus dem Garten und Salz mixen und fertig ist das kleine Sößchen.

Und jetzt viel Spaß beim Genießen!

Spargelzeit: Wir lieben Sie. Aber Kochschinken und Sauce Hollandaise muss wirklich nicht jedes mal sein.

Felix Büchel

Co-Founder

Felix ist Mitbegründer von SOS Foods und widmet sich leidenschaftlich sozialen Projekten.

12

.

May

2022

Vegan, Rezept