Kreuzkümmel
a
a
a
a
0
Blog

Spargelsalat

Blog

Es wird wieder wärmer. Die Vögel fliegen und die Sonne strahlt uns ein Lächeln aufs Gesicht. Daher ist es auch endlich wieder Zeit für eine leichte und frische Küche. Perfekt dafür ist dieser fruchtige Spargelsalat mit Pflücksalat, Frühlingszwiebeln, Radieschen und Orangenfilets. Intensiver Geschmack trifft leichte Küche.

Rezept, Vegan

Zatar
Spargelsalat
Spargelsalat
a
Zatar
Felix
a
Felix

Der Salat und Dressing

Für den Salat einfach eine Hand voll Pflücksalat zusammen mit 6 Radieschen in feinen Scheiben mischen. Dazu kommen zudem zweiFrühlingszwiebeln in etwas gröberen Rauten und die Filets von zwei Orangen. Gerne zum Anrichten später ein paar der Filets zur Seite legen. Außerdem wollen wir nichts Verschwenden. Daher den Saft der Orangen nach dem filetieren pressen und für den Spargel aufheben.

Für das Dressing 50 g Olivenöl, den Saft einer Zitrone, sowie ein TL Fenchelsaat, ein TL Salz und ein TL Agavendicksaft gut verrühren. Das Dressing kommt erst kurz vor dem Anrichten zum Salat. Hier will odch keiner, dass der Salat matschig auf den Tisch kommt, oder?

a
Caption

Der gebratene Spargel

    Der Spargel für diesen Salat wird gebraten. Wir empfehlen 12 Stangen grünen Spargel und 6 Stangen weißen Spargel. Euch ist natürlich überlassen euren liebsten Spargel zu wählen oder die Menge zu variieren. Außerdem ist der Spargel als Naturprodukt ja auch nie gleich dick oder dünn.

    Die Spargelstangen werden in etwas 3 cm lange Rauten geschnitten und anschließend in Pflanzenöl leicht angebraten. Nach 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze löschen wir den Spargel mit einem EL Sojasoße und den Saft der Orangen ab. Gewürzt wird er anschließend mit einem TL Koriandersaat, einem TL Zatar und einem TL Chili. Mit Salz abschmecken und den Spargel dann etwas abkühlen lassen.

    Infos

    J

    20 min

    F

    4 Portionen

    G

    Beginner

    Zutaten

    a
    Grüner Spargel
    a
    Weißer Spargel
    a
    Pflanzenöl
    a
    Sojasoße
    a
    Koriander
    a
    Zatar
    a
    Chili
    a
    Salz
    a
    Pflücksalat
    a
    Radieschen
    a
    Frühlingszwiebel
    a
    Orange
    a
    Fenchel
    a
    Zitrone
    a
    Olivenöl
    a
    Agavendicksaft

    Schritte

    • Pflücksalat, Radieschen, Frühlingszwiebeln und Orangen schneiden und in Salatschüssel geben
    • Zitronensaft und Olivenöl, Salz, Agavendicksaft, Fenchelsaat zum Dressing mischen
    • Spargel schneiden und im Öl anbraten
    • Spargel mit Sojasoße und Orangensaft der filetierten Orange ablöschen
    • Spargel mit Koriandersaat, Zatar und Chili würzen. Mit Salz abschmecken
    • Spargel etwas abkühlen lassen und mit Salat mischen
    • Dressing darüber geben
    • Anrichten

    Angerichtet!

    Wenn der Spargel noch lauwarm ist können der Salat, Spargel und Dressing endlich gemischt werden. Entweder Ihr serviert den Salat in einer Schüssel oder richtet die Portionen auf einem tiefen Teller an.

    Wir finden es schön ein paar Orangenfilets aufzuheben, um Sie zum Anrichten auf den Salat legen zu können. Zudem legen wir auch ein paar Spargelköpfe nach dem Braten zur Seite, für den selben Zweck. Und los gehts: Nachkochen und Genießen! Guten Appetit.

    Grüner oder weißer Spargel. Einfach Beide!

    Felix Büchel

    Co-Founder

    Felix ist Mitbegründer von SOS Foods und widmet sich leidenschaftlich sozialen Projekten.

    19

    .

    May

    2022

    Rezept, Vegan